5 Nordex N50 800kW-Turbinen für SA Energi nachgerüstet, Dänemark

5 Nordex N50-Turbinen mit Spica Retrofit steuerungssysteme nachgerüstet


Im Frühjahr 2018 wurden 5 Nordex N50-Turbinen innerhalb weniger Wochen mit Spica Retrofit Controller nachgerüstet. Die durchschnittliche Installationszeit war nur von 4 Tagen pro Turbine. Die 5 Turbinen gehören dem dänischen Energieunternehmen SA Energi, das in Dänemark über 70 Turbinen in Betrieb hat, hierunter Nordtank, NEG Micon und Nordex-Turbinen.

Die 5 N50-Turbinen stehen zentral in Dänemark mit zwei in Maderup und zwei in Toderup auf der dänischen Insel Fünen sowie eine in Brædstrup in Jütland. Vor der Nachrüstung mit einem neuen Steuerungssystem von Spica Technology waren die N50-Turbinen mit einem originalen Nordex-Steuerungssystem von Phoenix ausgestattet, das kompliziert war und nur eingeschränkten Zugriff auf verschiedene Funktionen hatte, wie z.B:

- Begrenzte Sicherheitsfunktionen.
- Eingeschränkte Remote-Funktion in der Gondel.
- Begrenzte SCADA-Daten für vorausschauende Instandhaltung

Darüber hinaus fielen die Turbinen immer wieder aus und produzierten 2/3 der Zeit keine Energie. SA Energi hatte Probleme bei der Fehlerbehebung und konnte den Grund für die Störung nicht herausfinden.

Das Retrofit-Projekt mit Spica Technology wurde 2017 während der Husum Wind eingeleitet. SA Energi führte während der Messe ein informelles Gespräch mit Spica Technology und erhielt gleichzeitig eine Vorschau auf den Spica Retrofit Controller, der während der Messe vorgestellt wurde.

Einfache Steuerung und Navigation

Anders Haislund und Steen Lund, die beiden Partner in SA Energi, hatten schon Erfahrungen mit dem Spica Retrofit Controller gemacht, während ihre vorherige Beschäftigung bei Connected Wind Services. Sie hatten einige Micon-Turbinen gewartet, die mit Spica Control System nachgerüstet worden waren, und dadurch hatten die einfache Steuerung der Turbine mit der Turbinensteuerung von Spica Technology festgestellt:

"Für uns ist der Spica Retrofit Controller einfach zu bedienen, weil er mit einem DanControl-System vergleichbar ist. Er hat den Betrieb der Turbinen deutlich verbessert und damit auch die Leistung gesteigert. Nach der Installation hat sich Spica Technology für kundenspezifische Anpassungen sehr offen erwiesen", stimmen Anders Haislund und Steen Lund zu.

Steen Lund fährt fort:

 "Wir sind sehr zufrieden mit dem Service von Spica Technology und dem neuen Steuerungssystem in unseren 5 Nordex N50-Turbinen. Die Turbinen sind jetzt zuverlässig, was die Wartung wesentlich angenehmer macht. Darüber hinaus ist unsere Fehlerbehebung so einfach wie nie zuvor."

Mit dem Spica Retrofit Controller sind die 5 N50-Turbinen jetzt sowohl im Turm als auch in der Gondel mit dem Spica Steuersystem und dem Spica Dual Display für eine einfache Bedienung ausgestattet. SA Energi hat durch den Zugriff auf die Daten der 5 Turbinen eine bessere Überwachung seiner Turbinen erhalten und jetzt ist die Leistung und den Betrieb ihrer Windkraftanlagen konstant.

Original Steuerung und Display

Spica Retrofit Controller & Dual Display


Über SA Energi I/S
SA Energi wurde 2004 gegründet und ist ein dänisches Windenergieunternehmen, das über 70 Windkraftanlagen in Dänemark in Ihrem Besitz hat. Die Gründer Steen Lund und Anders Haislund blicken auf eine lange Geschichte in der Windbranche zurück. Sie haben über die Jahre hinweg bei Nordtank, DMP Mølleservice und Connected Wind Services als Techniker und Betreiber gearbeitet.

 

Lesen den nächsten Fall

Spica bringt guten Wind zu Ihrem Projekt

Rufen Sie noch heute an, um Ihr Projekt mit einem Spezialisten von Spica Controls zu besprechen

Kontaktiere uns jetzt